Allgemeine Geschäftsbedingungen von Wohnwagen Schäfer

Stand: 18.05.2018

 

1. Allgemeines/Vertragsabschluß

Kaufverträge kommen nur durch eine schriftliche Auftragsbestätigung bzw. durch Übersendung der Rechnung von Wohnwagen Schäfer zustande.

 

2. Preise und Zahlungsbedingungen

2.1 Unsere Preise verstehen sich zuzüglich Versandkosten und inklusive der derzeit gültigen gesetzlichen Mehrwertsteuer. Bei Selbstabholung in unseren Geschäftsräumen entfallen die Versandkosten. Die Überführungskosten bei Neufahrzeugen sind hiervon ausgenommen.

2.2 Nach Rechnungsstellung wird eine Rechnungsänderung (Name/Adresse) oder eine Rechnungskopie nur gegen eine Bearbeitungsgebühr von € 10,00 erstellt.

2.3 Unsere Angebote gelten nur für Kunden, deren Rechnungs- und Lieferadresse innerhalb der EU liegen.

2.4 Zahlungsarten
Innerhalb der EU akzeptiert Wohnwagen Schäfer als Zahlungsarten nur Banküberweisungen in Vorkasse sowie Barzahlung, in Deutschland wird darüber hinaus die Zahlung per Nachnahme akzeptiert.

2.5 Ein Zurückbehaltungsrecht steht dem Käufer nur zu, soweit sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht und dieser rechtskräftig festgestellt oder von uns anerkannt worden ist.

 

3. Lieferfrist

3.1 Die Lieferfrist wird durch Wohnwagen Schäfer bestimmt und ist der Bestellbestätigung zu entnehmen. Sie beginnt mit der Zustellung der Bestellbestätigung.

 

4. Lieferung, Versand, Gefahrenübergang

4.1 Teillieferungen durch Wohnwagen Schäfer sind zulässig, soweit dies dem Käufer zumutbar ist.

4.2 Die Versandart, den Versandweg und die mit dem Versand beauftragte Firma kann Wohnwagen Schäfer nach freiem Ermessen bestimmen.

4.3 Sollte die Ware aufgrund einer falsch angegebenen Lieferadresse nicht zugestellt werden können, erhebt Wohnwagen Schäfer eine Bearbeitungsgebühr von € 20,00 sowie erneute Zustellgebühren.

4.4 Erfüllungsort ist – soweit zulässig – der Sitz von Wohnwagen Schäfer.

 

5. Widerrufsrecht bei Fernabsatzverträgen

5.1 Dem Verbraucher i.S.d. § 13 BGB steht bei Fernabsatzverträgen ein Widerrufsrecht zu. Nach Maßgabe des Fernabsatzgesetzes hat er innerhalb von zwei Wochen nach Erhalt der Ware die Möglichkeit, den Vertrag ohne Begründung zu widerrufen. Der Widerruf kann in Textform oder durch Rücksendung der Ware erfolgen; zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung an:
Wohnwagen Schäfer

Inh. Ingrid Schäfer

Am Rauschenbrunnen 20

66953 Pirmasens

Telefon: 06331 219360,

E-Mail: info@wohnwagen-schaefer.de.

5.2 Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren. Kann der Verbraucher die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, ist er insoweit zum Wertersatz verpflichtet. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie dem Verbraucher etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen kann die Wertersatzpflicht vermieden werden, indem der Verbraucher die Sache nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nimmt und alles unterlässt, was deren Wert beeinträchtigt.

5.3 Bei Ausübung des Widerrufsrechts trägt der Verbraucher die Rücksendekosten. Die Rücksendung hat frei per Paketdienst zu erfolgen, die Versandkosten werden von Wohnwagen Schäfer nicht zurückerstattet. Unfrei eingeschickte Ware wird von Wohnwagen Schäfer zurückgewiesen.

5.4 Ein Widerrufsrecht besteht grundsätzlich nicht bei für Kunden speziell angefertigten bzw. auf Maß gebrachten Artikeln wie z.B. Fahrzeugschlössern/Schlüssel, Zeltplanen, Leisten und dergleichen.

 

6. Eigentumsvorbehalt

6.1 Wir behalten uns das Eigentum an der Kaufsache bis zur vollständigen Bezahlung aller Forderungen aus dem Liefervertrag einschließlich Nebenforderungen (z.B. Wechselkosten, Finanzierungskosten, Zinsen usw.) vor. Bei vertragswidrigem Verhalten des Käufers sind wir berechtigt, die Kaufsache zurückzuverlangen. In der Zurücknahme sowie in der Pfändung der Vorbehaltssache liegt kein Rücktritt vom Vertrag.

6.2 Bei Pfändungen oder sonstigen Eingriffen Dritter hat uns der Käufer unverzüglich schriftlich zu benachrichtigen.

6.3 Der Käufer ist berechtigt, die Waren im ordentlichen Geschäftsgang weiter zu verkaufen. Er tritt jedoch bereits jetzt alle Forderungen gegenüber seinem Abnehmer oder Dritter aus der Weiterveräußerung in Höhe des Faktura-Endbetrages an uns ab.

 

7. Gewährleistung/Haftungsausschluss

7.1 Unwesentliche Abweichungen von Farbe, Abmessungen und/oder anderen Qualitäts- und Leistungsmerkmalen der Ware begründen keinerlei Ansprüche des Käufers, insbesondere nicht auf Gewährleistung.

7.2 Die Gewährleistung erlischt, wenn der Käufer Eingriffe und/oder Reparaturen an Geräten vornimmt oder durch Personen vornehmen lässt, die nicht von Wohnwagen Schäfer autorisiert wurden, sofern der aufgetretene Mangel darauf beruht.

7.3 Sollte Wohnwagen Schäfer im Rahmen einer Nachbesserung einen Tausch in ein höherwertigeres Produkt vornehmen, gilt dieser bereits jetzt als akzeptiert.

7.4 Handelt es sich bei dem Käufer um einen Unternehmer, so ist Wohnwagen Schäfer innerhalb eines Jahres nach Lieferdatum nach eigener Wahl zur Mängelbeseitigung oder Neulieferung im Sinne des § 439 BGB berechtigt. Nach Ablauf eines Jahres ab Lieferdatum beschränken sich seine Gewährleistungsansprüche auf Mängelbeseitigung oder Zeitwertgutschrift nach unserer Wahl. Sollte der Unternehmer Aufwendungsersatz i. S. d. § 478 II BGB fordern, beschränkt sich dieser auf max. 2% des ursprünglichen Warenwerts. Ansprüche, die auf § 478 BGB zurückgehen, sind durch die 24-monatige Gewährleistung für Unternehmer abgedungen im Sinne des gleichwertigen Ausgleichs nach § 478 IV S. 1 BGB.

7.5 Durch einen Austausch im Rahmen der Gewährleistung/Garantie treten keine neuen
Gewährleistungs-/Garantiefristen in Kraft; § 203 bleibt unberührt.

7.6 Der Kunde ist verpflichtet auf Anweisung von Wohnwagen Schäfer den defekte Artikel an den Hersteller oder einen anderen Betrieb zu schicken. Schickt der Kunde die Ware entgegen einer Anweisung an Wohnwagen Schäfer, wird schon hier auf eine verlängerte Reparaturzeit hingewiesen. Unfrei eingeschickte Ware wird von Wohnwagen Schäfer zurückgewiesen.

7.7 Sollte der Kunde unter Berufung auf einen Mangel Gewährleistungsrechte geltend machen, ohne dass ein solcher Mangel wirklich vorliegt, und uns dadurch Kosten entstehen, berechnen wir eine Aufwandsentschädigung von mindestens EUR 20,00.

 

8. Rücktritt bei Vermögensverschlechterung

Wohnwagen Schäfer kann vom Vertrag zurücktreten, wenn eine Zahlungseinstellung, die Eröffnung des Konkurs- oder gerichtlichen Vergleichsverfahrens, die Ablehnung des Konkurses mangels Masse, Wechsel- oder Scheckproteste oder andere konkrete Anhaltspunkte über Verschlechterung in den Vermögensverhältnissen des Käufers bekannt werden.

 

9. Verwendung von Kundendaten

Wohnwagen Schäfer ist berechtigt, alle Daten, die Geschäftsbeziehungen mit dem Käufer betreffen, gemäß dem Bundesdatenschutzgesetz zu verarbeiten.

 

10. Gerichtsstand, Teilunwirksamkeit, anwendbares Recht

10.1 Im Geschäftsverkehr mit Kaufleuten und mit juristischen Personen des öffentlichen Rechts, wird als Gerichtsstand für alle aus dem Vertrag sich ergebenden Rechtsstreitigkeiten Pirmasens vereinbart. Wohnwagen Schäfer ist auch berechtigt, am Sitz des Käufers zu klagen.

10.2 Im grenzüberschreitenden Lieferverkehr gilt deutsches Recht, unter Ausschluss des UN-Kaufrechts

Wohnwagen Schäfer

Inh. Ingrid Schäfer

Am Rauschenbrunnen 20

66953 Pirmasens
Telefon 06331 219360
E-Mail: info@Wohnwagen-Schaefer.de